Techniklehrgang mit Günter Painter 7.Dan Kobukai Kobudo 6.Dan JJ

Es ist wieder März und die DJK Waldenrath richtet ihren 5. Techniklehrgang in Folge aus, diesmal war als Referent Shihan Günter Painter aus Österreich eingeladen. Günter Painter, Meisterschüler von Vlado Schmidt, der als einer der Begründer, des deutschen Ju Jutsu gezählt wird.(für manche auch als lebende Legende). Umsomehr freuten wir uns, das er unserer Einladung gefolgt ist.

Um 15.00 Uhr begann der Lehrgang, der unter dem Thema stand, „Ju Jutsu/Jiu Jitsu trifft Kobudo“. Nach der Begrüßung durch Sebastian Gnotke, dem Lehrgangsleiter,Lehrgang Guenther Painter begann Manni Meißner, der auch im Fachsportverband bekannt ist, die etwa 50 Teilnehmer des Lehrgangs aufzuwärmen. Bei seinen Übungen, dachten manche, das die normale Schwerkraft, für ihn nicht zu gelten scheint. Nach 15 Minuten, wurden die Teilnehmer an Günter Painter übergeben, der zuerst begann, normale Techniken aus dem JJ zu zeigen. Hier zeigte er, traditionelle Techniken, die mit ein paar kleinen Modifikationen, sehr schmerzhaft werden können. Dabei stand die Bewegung des Angreifers und die logische Bewegungslehre und die Angriffsanatomie im Vordergrund. Ältere Teilnehmer, die schon unter Vlado Schmidt gelernt haben, sagten, wenn ich die Techniken sehe, als ob Vlado was zeigt.
Danach begann Günter, die Techniken in das Kobudo zu assimilieren, ohne das die Bewegungen geändert werden  und nur der Arm mit einem Stock verlängert wird. Jetzt ist der Stock eine sinnvolle Erweiterung des eigenen Programms, ob waffenlose Angriff oder Messerangriffe abgewehrt werden, kann der Stock sinnvoll eingesetzt werden. Hebeln, festlegen und transportieren ist damit möglich.

Nach 4 Stunden, die durch Shihan Günter Painters charismatische Art, viel zu schnell vergangen ist, wurde er mit langen Applaus, der Teilnehmer verabschiedet. Besonders Lob gab es für die Teilnehmer, vom Refernten, er bescheinigte allen Teilnehmern ein hohes technisches Können, was er nicht immer auf Lehrgängen zu sehen bekommt, und entsprechens Lob  an die Trainer der Vereine, die ihre Schüler so gut vorbereiten.
Es war wieder ein brillanter Lehrgang, mit einem grandiosen Lehrer!!

 


Comments are closed.